Bamberg Congress + Event GmbH

+++ GARDEROBENABGABEPFLICHT +++

Wir möchten Sie auf die Garderobenabgabepflicht aufmerksam machen: Mäntel, dicke Jacken, größere Taschen und Rucksäcke sowie Stockschirme müssen an der Garderobe abgegeben werden. Hierzu werden Kontrollen an den Eingängen zum Saal durchgeführt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Konzert "Gegen das Vergessen"

Jubiläumskonzert mit Brahms „Ein Deutsches Requiem“, aufgeführt von über 200 MusikerInnen.

Konzert "Gegen das Vergessen"

Mit dem Jungen AGV Orchester München und insgesamt drei Chören, darunter zwei der Regensburger Musikhochschule, lädt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zur Aufführung von Johannes Brahms chorsinfonischem Meisterwerk „Ein Deutsches Requiem“ op.45.
Dieses Werk könnte nicht passender gewählt sein, denn Brahms’ Werk ist keine düstere Totenmesse, sondern ein Werk voller Trost, Hoffnung und Zuversicht. Statt die Toten zu beklagen, tröstet es die Lebenden. Der Komponist wählte dafür aus seiner alten Kinderbibel bildhafte Textpassagen, die ihn berührten und den Trauernden Zuversicht spenden sollen. Ein Requiem für uns Lebende. Diese Gedanken finden sich in der Arbeit des Volksbundes wieder, der sich seit nunmehr 100 Jahren um die Betreuung Angehöriger in Fragen der Kriegsgräberfürsorge oder auch die Bildung und Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten kümmert.

Karten sind zum Preis von 20,00 €  im VVK beim BVD Kartenservice, Lange Straße 39/41, Bamberg, unter info(at)bvd-ticket(dot)de oder unter der Telefonnr. 0951 9808220,
Geschäftsstelle Fränkischer Tag, Bamberg, Gutenbergstraße 1 und Austraße 14, sowie
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Bezirksverband Oberfranken, Maximilianstraße 6, Bayreuth, Tel. 0921/98565, erhältlich /  Abendkasse 25,00 €

zurück